Warning: Declaration of My_Walker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /is/htdocs/wp1175262_5361AC8N8W/www/wp-content/themes/groovy/functions.php on line 47
Googles fahrerlose Autos | Gute Idee - schlechte Idee - dah

Googles fahrerlose Autos

Google werkelt schon geraume Zeit an einem Projekt, im Rahmen dessen Autos automatisch den Weg durch den Verkehr finden. Auf den Fahrer kann man in diesem Fall verzichten, er wird zum Passagier.

Sebastian Thrun, einer der Chefentwickler des vollautomatischen Pkws erklärte jüngst in einem Interview, dass ihr Versuchsfahrzeug inzwischen rund 200.000 Meilen (322.000 km) auf öffentlichen Highways zurückgelegt hat. Das Projekt macht deutliche Fortschritte und es ist davon auszugehen, dass es in Kooperation mit einem Automobilhersteller in rund zehn Jahren  tatsächlich zu einem kommerziellen Produkt wird.

Diese Entwicklung werden die anderen Dickschiffe in der Online- und Computerwelt wohl nicht einfach so hinnehmen. So könnten die Reaktionen aussehen:

Kurz nachdem das vollautomatische Auto in den Handel kommt, zieht Facebook nach und stellt ein Auto vor, dass das Feedback von Deinen Freunden nutzt, um dem Auto zu erklären wie es fahren soll. Microsoft bringt ein dreiviertel Jahr später ein Fahrzeug auf dem Markt, dessen Windschutzscheibe sporadisch blau anläuft und das Fahrzeug abrupt zum Stehen kommt. Bereits zwei Wochen zuvor bringt Apple einen Pkw auf den Markt, der aussieht wie ein VW Beetle. Das Fahrzeug lässt sich nur mit proprietären Koffern beladen und bietet bis auf die Apple-eigenen keine anderen Schnittstellen. Zudem lassen sich damit nur Ziele ansteuern, die von Apple geprüft und gestattet wurden.

Post to Twitter


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /is/htdocs/wp1175262_5361AC8N8W/www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399