Im Netz gefunden Archive

Verrücktes, Kurioses oder sonstwie Bemerkenswertes von einem digitalen Herumtreiber

craigslist’s Posts

Ein wundervolles Listing von absurd-witzigen Posts auf dem Kleinanzeigenmarktplatz craigslist: 38

[ɹi‘zɛt]

In regelmäßigen Abständen brauchen Webauftritte, egal zu welchem Genre sie gehören, eine Frischzellenkur. Die populärste Zeit dazu sind aus unerfindlichen Gründen die Sommerferien.  Zu keiner Zeit gehen mehr Überarbeitungen von Webseiten online als zwischen Juni und September. Auch ich trage zu diesem Phänomen mein Schärfchen bei. 38

Weißflächen

Immer wieder im Sommer nutzen viele Onlinenachrichtenseiten, Onlineshops, Foren und Communities die Urlaubszeit und damit die Zeit, in der traditionell weniger Nutzer auf die einzelnen Angebote zugreifen, um ihrem Onlineauftritt ein neues Gesicht und manchmal sogar eine neue technische Basis zu geben. 38

Apple – Euphorie

Wer will sich noch ein MacBook kaufen, wenn es doch eine ganze Reihe von Geräten gibt, die einen viel größeren Sexappeal entwickeln? Da muss es doch schon mindestens ein iPhone sein oder gar ein iPad, von dem noch keiner so recht weiß, welche Nische es ausfüllen soll. Möglicherweise kreiert Apple dafür aber sogar noch eine Lücke in den Consumer Electronics und schafft damit eine Bedarfssituation, die es so eigentlich überhaupt nicht gibt. 38

Befreiung und Selbstkasteiung

In Deutschland waren und sind die America-On-Line-Kritiker schon immer eine sichere Bank. AOL verfügte neben T-Online über eines der klobigsten Zugangserschwerungsprogramme und das ganz ohne Gesetz oder Notwendigkeit. 38